Aus fürs Haus

Über 300 Jahre nach seinethausr Errichtung hält das Torhaus im Dortmunder Rombergpark nun den ständig schärfer werdenden Brandschutzbestimmungen nicht mehr stand. Veranstaltungen und Ausstellungen wird es dort fortan nicht mehr geben. Möglicher Ausweichstandort seien das „Museum für Kunst- und Kulturgeschichte“ oder der Pavillon am Dortmunder U. Beide liegen allerdings in der Innenstadt; wer bisher die Einbettung in das idyllische Park-Umfeld schätzte, muss sich nun umgewöhnen.

Wer das Torhaus nochmal als Kulisse sehen will, hat bei Youtube umfangreiche Gelegenheit dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: