Kerkeling-Film fünfmal nominiert

lichtburg
Befand sich viele Jahre im Dornröschenschlaf: Das Filmtheater „Lichtburg“ mitten in Essen

Der Film „Der Junge muss an die frische Luft“ von Caroline Link, der im vergangenen Jahr in der Essener Lichtburg Premiere hatte, bricht Rekorde: Er ist in fünf Kategorien für den Deutschen Fernsehpreis nominiert, der Anfang Mai in Berlin vergeben wird, unter anderem natürlich als „Bester Spielfilm“. Der Film zeigt das Aufwachsen des beliebten Künstlers aus Recklinghausen und wurde in Essen Gelsenkirchen und Oberhausen gedreht.

In 16 Kategorien werden die begehrten „Lolas“ vergeben. Der Deutsche Fernsehpreis ist die renommierteste Auszeichnung im deutschen Film und mit hohen Preisgeldern verbunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: