LEA für Starlight Express

starlght

Für die Spezial-Inszenierung „30 Jahre Starlight Express“ gab es vor kurzem in Frankfurt den „LEA“, den Live Entertainment Award in der Kategorie „Show des Jahres“. Viele namhafte Laudatoren waren anwesend, Hugo-Egon Balder, Matze Knoop u.a. Dabei kann man es eher als „Show des Jahrhunderts“ bezeichnen: Das Kult-Musical, das ursprünglich von Andrew Lloyd Webber stammt und auch von ihm überarbeitet wurde, war 1988 gegen viel Widerstand in Bochum aus der Taufe gehoben worden und läuft seitdem in der Bochumer Starlight-Halle am Stadionring. Es wurde bisher 17 Millionen Mal besucht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: